Förderverein Streuobstwiesen
 an Murg und Oos e.V.

Streuobst-Informationen - Zukunft des Streuobstanbaus (externe Links)

Hinweis am 24. Juni 2022, empfohlen von einem SOMO-Mitglied

Film  10 Min., online bis 06.11.2022, BR Fernsehen 

"Die Familie Schättler aus Geesdorf im unterfränkischen Landkreis Kitzingen hat in der dritten Generation Streuobstwiesen und alle Familienmitglieder wissen um die große ökologische Bedeutung ihrer Obstbäume. Auch die Söhne Christian und Leon, 24 und 22 Jahre alt, engagieren sich für die Streuobstwiesen der Familie und wollen, das der Obstanbau auch in ihrer Zukunft eine wichtige Rolle spielt."

Vielfalt des Lebens

 

Link: https://www.br.de/mediathek/video/schaettlers-streuobstwiesen-vielfalt-des-lebens-av:6186b49344ef0800071598b7

Hinweis am 24. Juni 2022, empfohlen von einem SOMO-Mitglied

Film, ca. 30 Minuten, online bis bis zum 16.06.2023,  SWR

"Mensch Heimat: Zu Besuch auf Europas größtem zusammenhängenden Streuobstgebiet, den Berglen. Streuobst-Profi Ingo Seiter bringt verwilderte Wiesen wieder in Schuss. Rebecca Liedle versorgt mit dem hochwertigen Gras ihre Pferde und Jochen Frank stellt mit dem eigenen Obst Brände und Liköre her."

Streuobst-Profis aus Berglen 

 

Link: https://www.ardmediathek.de/video/Y3JpZDovL3N3ci5kZS9hZXgvbzE2Nzg0NDA

Hinweis am 23. Mai 2022, empfohlen von einem SOMO-Mitglied

16. Landesweiter Streuobsttag Baden-Württemberg am 21. Mai 2022

16th Orchard Day Baden-Württemberg: New ways to preserve traditional orchards?

Wer nähere Infos zu Themen der Veranstaltung haben möchte, kann sich diese seit heute Mittag auf auf der Webseite des Infodienstes der Akademie für den Ländlichen Raum ALR unter "Weitere Informationen und Downloads" (Link unten) herunterladen. Ihr findet hier eine Pressemitteilung mit den Eckpunkten der Rede des Ministers Peter Hauk  sowie Kurzbeitrage der einzelnen Vorträge.

Neue Wege zum Erhalt von Streuobst

Ein Mitglied unseres Vereins hat an dieser spannenden Veranstaltung am letzten Wochenende teilgenommen. Meldet euch, wenn euch einzelne Vorträge interessieren. Wir könnten bei einem unserer nächsten Stammtische uns mit dem ein- oder anderen Thema, z.B. mit Handlungsfeldern der geplanten neuen Streuobstkonzeption, wie die  Bewirtschaftung, Verarbeitung und Vermarktung, Öffentlichkeitsarbeit, Forschung und Förderung eingehender befassen. 

Auch der Vortrag "Ökosystemleistungen von Streuobstwiesen auf dem Weg zur Ware", der die Inwertsetzung von Ökosystemleistungen thematisiert, könnte bei uns als Idee mal in den Fokus genommen werden. 

Link: https://alr-bw.de/pb/,Lde/Startseite/Veranstaltungen/210521_Streuobsttag

Hinweise auf diese Artikel am 21. und 26.4.2022, empfohlen von einem Mitglied des Pomologenvereins aus Eppingen, welches nicht nur im OGV Rohrbach aktiv ist, sondern auch maßgeblich zum Erfolg unseres Stammtischs beiträgt

Bericht in meine.stimme - dem Bürgerportal der Region! 

Immer mehr alte Apfel- und Birnensorten verschwinden aus unserer Kulturlandschaft und den Hausgärten. Um dem negativen Trend entgegenzuwirken, kam der Baumfachwart Jürgen Stickel, Vorstandsmitglied des OGV Rohrbach, auf die Idee, neue Bäume durch Veredelung anzufertigen. Mit seinen beiden Fachwarten für Obst und Garten, den Altmeistern der Obstbaumveredelung, Josef Kuhmann und Klaus Rupp sowie weiteren Helfern machte er sich an die Königsdisziplin des Gärtnerns.

Neues Leben für alte Apfel-und Birnensorten

Kopulationstage in Rohrbach ein voller Erfolg

Link:    https://meine.stimme.de/eppingen/natur/neues-leben-fuer-alte-apfel-und-birnensorten-d166749.html

Link:    https://meine.stimme.de/eppingen/natur/kopulationstage-in-rohrbach-ein-voller-erfolg-d171339.html